Investitionsprojekt MWG Alutec GmbH


Im August 2014 nimmt das neu erbaute Eloxalwerk der MWG Alutec GmbH im Wernigeröder Industriegebiet „Am Smatvelde“ die Produktion auf. Ab diesem Zeitpunkt können Aluminiumbauteile bis zu einer Länge von 8,20 m in einem modernen, innovativen und umweltgerechten Werk industriell eloxiert werden. Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf 10 Millionen Euro.

MWG Alutec GmbH - Eloxalwerk

Vorteile der MWG Alutec GmbH

wirtschaftliche Automatikanlage
vollumfängliche Prozessfähigkeit
schlanke Produktion
schnell und flexibel
gute Logistik
eingebettet in die MWG-Gruppe – einem konzernunabhängigen, Eigentümer geführten Unternehmen (KMU)
große Durchsatzmöglichkeit

Daten der MWG Alutec GmbH im Überblick

Jahreskapazität: ca. 2,9 Mio. m² Eloxalvolumen
Gebäudefläche: ca. 6.000 m² überdachte Produktionsfläche
Technische Möglichkeiten: E0 / E 6 – EV1
Elektrolytisch Färben C 31 bis C 35
Tauchfärben
Veredlung von: Profil-, Blech- und Schmiedeprodukten aus Aluminium
Zusätzliche Dienstleistungen: Schleifen, Polieren, Montage, Verpackung nach Kundenwunsch, Logistik
Badabmessung (35 Bäder): 8.500 mm x 2.000 mm x 1.250/2.800 mm
Maximale Teilelänge: 8.200 mm

Baufortschritt

05.09.2013 Spatenstich, Beginn der Fundamentierung
16.09.2013 Beginn Rohbau
07.10.2013 Beginn Stahlbaumontage
13.12.2013 Die Halle ist „dicht“.
23.01.2014 Richtfest
22.05.2014 Fachworkshop „Aluminium und Eloxal – Ein innovatives Tandem“
02.06.2014 Endabnahme der Halle
ab 08/2014 Produktionsanlauf der neuen Anlage
04.09.2014 Offizielle Einweihungsfeier