Erfolgreicher Workshop der MWG-Gruppe

Ende Mai nahmen auf Einladung der MWG-Gruppe und des Netvert-Verbunds über 100 Experten aus ganz Deutschland und Europa am traditionellen Frühjahrs-Workshop der MWG-Gruppe in Wernigerode teil. Das diesjährige Thema „Zwischen Boom und neuen Herausforderungen“ traf auf besonders positive Resonanz.

Zum Auftakt trafen sich die Gäste zu einem „Get-Together“ in dem neuen Eloxalwerk der MWG Alutec GmbH im Gewerbegebiet Smatvelde. Hier berichteten die drei geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Katja Loderstedt, Falko Saalfeld und Daniel Trutwin über die erfreulichen Entwicklungen der letzten Monate.

Die anschließenden Fachvorträge fanden in den Räumlichkeiten der IHK in der Wernigeröder Innenstadt statt. Die zum Teil von weit her angereisten Teilnehmer wurden vom Vizepräsidenten der IHK Magdeburg, Nils Appelt, sowie durch Oberbürgermeister Peter Gaffert begrüßt. Herr Gaffert berichtete seinerseits über Entwicklungen und Herausforderungen der „Bunten Stadt im Harz“.

Interessiert lauschten die Teilnehmer anschließend den Informationen über aktuelle Entwicklungen im Netvert-Verbund. Der Netvert-Verbund ist ein Zusammenschluss selbständiger Gesellschaften, dem Unternehmen aus den Bereichen Elektronik, Metallbearbeitung und Oberflächenveredlung angehören, darunter auch die MWG-Gruppe. Ziel ist es, sich ergebende Synergieeffekte optimal in der Wertschöpfung zu nutzen.

Derzeit stellt sich die Marktlage für viele Firmen positiv da. Gleichwohl gibt es neue Herausforderungen. So berichtete Christian Befeld, Vertriebsleiter der hebro Chemie (ein Unternehmen der BASF), über bereits erfolgte und drohende Erhöhungen bei Rohstoffpreisen. Der Chief Investment Officer der ABN AMRO Group / Bethmann Bank, Reinhard Pfingsten, beleuchtete gekonnt wesentliche globale Wirtschaftstendenzen. Die anschließende Diskussion zeigte, dass diese Fragestellungen gerade in einer Zeit drohender Handelskonflikte auch für den deutschen Mittelstand von hoher Bedeutung sind.

Nach getaner Arbeit und regem Austausch untereinander ließen die Teilnehmer den gelungenen Tag im traditionsreichen Altwernigeröder Kartoffelhaus gemütlich ausklingen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen