News

Erfolgreicher Workshop der MWG-Gruppe

Ende Mai nahmen auf Einladung der MWG-Gruppe und des Netvert-Verbunds über 100 Experten aus ganz Deutschland und Europa am traditionellen Frühjahrs-Workshop der MWG-Gruppe in Wernigerode teil. Das diesjährige Thema „Zwischen Boom und neuen Herausforderungen“ traf auf besonders positive Resonanz.

Zum Auftakt trafen sich die Gäste zu einem „Get-Together“ in dem neuen Eloxalwerk der MWG Alutec GmbH im Gewerbegebiet Smatvelde. Hier berichteten die drei geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Katja Loderstedt, Falko Saalfeld und Daniel Trutwin über die erfreulichen Entwicklungen der letzten Monate.

Die anschließenden Fachvorträge fanden in den Räumlichkeiten der IHK in der Wernigeröder Innenstadt statt. Die zum Teil von weit her angereisten Teilnehmer wurden vom Vizepräsidenten der IHK Magdeburg, Nils Appelt, sowie durch Oberbürgermeister Peter Gaffert begrüßt. Herr Gaffert berichtete seinerseits über Entwicklungen und Herausforderungen der „Bunten Stadt im Harz“.

Interessiert lauschten die Teilnehmer anschließend den Informationen über aktuelle Entwicklungen im Netvert-Verbund. Der Netvert-Verbund ist ein Zusammenschluss selbständiger Gesellschaften, dem Unternehmen aus den Bereichen Elektronik, Metallbearbeitung und Oberflächenveredlung angehören, darunter auch die MWG-Gruppe. Ziel ist es, sich ergebende Synergieeffekte optimal in der Wertschöpfung zu nutzen.

Derzeit stellt sich die Marktlage für viele Firmen positiv da. Gleichwohl gibt es neue Herausforderungen. So berichtete Christian Befeld, Vertriebsleiter der hebro Chemie (ein Unternehmen der BASF), über bereits erfolgte und drohende Erhöhungen bei Rohstoffpreisen. Der Chief Investment Officer der ABN AMRO Group / Bethmann Bank, Reinhard Pfingsten, beleuchtete gekonnt wesentliche globale Wirtschaftstendenzen. Die anschließende Diskussion zeigte, dass diese Fragestellungen gerade in einer Zeit drohender Handelskonflikte auch für den deutschen Mittelstand von hoher Bedeutung sind.

Nach getaner Arbeit und regem Austausch untereinander ließen die Teilnehmer den gelungenen Tag im traditionsreichen Altwernigeröder Kartoffelhaus gemütlich ausklingen.

Glanzstücke aus Sachsen-Anhalt

Ob in den USA, Russland, Deutschland oder China: Wo auch immer die Staatsoberhäupter der Welt in Autokorsos unterwegs sind, sind auch Stücke aus Sachsen-Anhalt dabei. Denn den faszinierenden Glanz der Standartenhalter, der verchromten Fahnenhalterungen an den Fahrzeugen, erhalten diese in der MWG Manufaktur in Osterwieck. „Unser Team sorgt mit liebevoller, präziser Handarbeit für einen einwandfreien Auftritt der politischen Repräsentanten dieser Welt“, äußert sich stolz Marian Golub, Betriebsleiter der MWG Manufaktur und seit vielen Jahren Galvaniseur-Experte. Bereits seit vielen Jahren ist die kleine Manufaktur aus Sachsen-Anhalt Weltmarktführer in diesem Spezialgebiet. Präzisionsarbeit ist gefragt, die vom versierten Team in Handarbeit durchgeführt wird.

Den ganzen Artikel lesen: https://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/mwg

 

 

DIGITAL ACTIVITY

Die MWG-Gruppe war am 01. Februar 2018 zu Gast bei der micronex GmbH.

Die micronex GmbH ist wie die MWG-Gruppe ein Mitglied des Netvert-Verbunds.

Volker Otto – „IT-Urgestein am Kupferhammer“ – MWG-Gruppe würdigt seinen 65. Geburtstag…

Volker Otto begleitet die MWG-Gruppe seit über 36 Jahren in allen Fragen rund um die Netzwerktechnik und Datenverarbeitung. Die rasante Entwicklung führte vom Lochstreifen bis hin zu komplexen Servern mit virtuellen Maschinen, Internet und einer Vielzahl von Endgeräten in der Gegenwart. Schmunzelnd verriet Volker Otto anlässlich seines Geburtstags, dass sein Auftrag Anfang der achtziger Jahre gewesen sei, den damalige VEB Galvano als „papierloses Büro“ zu organisieren. Leider ist dies (bisher) nicht gelungen…

Ein weiteres „Urgestein“ der MWG-Gruppe war Ehrengast bei der kleinen Feierstunde: Herr Dietrich Voigt, langjähriger Leiter unterschiedlicher Bereiche und ausgewiesener Oberflächenexperte der MWG-Gruppe. Dieser freute sich, wieder einmal seine „alten“ Kollegen und die Firmen am Kupferhammer zu besuchen.

 

Marktplatz der Möglichkeiten…

Am 12. Oktober 2017 fand bei der metalution GmbH in Neuhaus-Schierschnitz die Veranstaltung „Exploring Metal“ statt. Das gelungene Event wurde durch den Netvert-Verbund organisiert. www.netvert-verbund.de

Auf dem „Marktplatz der Möglichkeiten“ hatten die über 130 Teilnehmer auch die Gelegenheit sich über das Leistungsspektrum der MWG-Gruppe zu informieren. Die insgesamt 19 Aussteller boten viel Raum für gemeinsame Gespräche und fachlichen Austausch.

Es war eine gelungene Veranstaltung und wir bedanken uns herzlich beim Team der metalution GmbH für die tolle Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:  Einladung_Exploring Metal 12.10.2017_Netvert-Verbund

Sportliche MWG-Gruppe…


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen